Unsere Tennisplätze sind jetzt im Winterschlaf

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

vergangene Woche haben wir die letzten Sonnenstrahlen genutzt, um ein letztes Mal im Jahr 2020 die Bälle übers und manchmal auch ins Netz zu schlagen.

Angesichts der allgegenwärtigen Coronakrise haben wir dieses Jahr leider auf unser traditionelles Saisonschluss-Turnier verzichten müssen und hoffen, dass wir im nächsten Jahr Gemeinschaft und Geselligkeit wieder etwas unbekümmerter genießen dürfen – und das nicht nur beim Tennis.

Wie ihr auf den Bildern seht, haben wir die notwendigen Aufräum- und Pflegearbeiten etappenweise durchgeführt und die Plätze winterfest gemacht. Vielen Dank Gerhard Bauersachs, Michael Pelger, Winfried Deppe, Volker Zipprich und Roland Eichner für euren Einsatz!

Bis März Ende 2021 ist nun Ruhe, dann stehen die nächsten Vorbereitungsarbeiten wieder an. Da heutzutage nur eine dünne Schicht des Tennissandes abgetragen wird, müssen die Tennisplätze vor Beginn der Instandsetzungsarbeiten laub- und unkrautfrei sein.

Kommt nun alle gut durch den Winter,

viele Grüße, euer Vorstandsteam

Holger Salkowski, Winfried Deppe, Rosi Raetsch

Trotz Covid 19 geht die Fitness-Gymnastik weiter, dank Internet

Die Fitness-Gymnastik geht weiter, die Teilnehmer üben fleißig zu Hause, unter Anleitung von Karin Vökel. Alle sind über das Internetwekzeug Zoom miteinander verbunden und können Karin beim “Vorturnen” sehen und hören. Anfängliche Hakeleien der Technik haben eher zur Unterhaltung beigetragen, z.B. wenn statt der Übungsleiterin mal die Füße von Mitturnern auf dem Bildschirm auftauchten. Diese technische Weiterbildung rundet das Gymnastik-Programm ab.

Gruppenbild nach der Gymnastik, jeder in seinem Home”office”

Weitere Interessenten können sich bei Karin Völkel melden, Tel. 511 994

Einstellung des Sportbetriebes – jetzt auch amtlich

Hier das Schreiben vom Sportamt Coburg, vom 30.10.2020

Liebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

die Ereignisse überstürzen sich und die Bundesregierung hat beschlossen den gesamten Schul- und Amateursportbetrieb vorübergehend einzustellen. Da es angesichts der Lage bis Montag keinen Sinn macht zu warten, werden alle Sportanlagen der Stadt Coburg für den Trainings- und Sportbetrieb ab sofort geschlossen. Wir werden hier auch nicht differenzieren zwischen Individualsport- und Mannschaftssport!  Nach unserer Ansicht ist nur eine einheitliche Vorgehensweise sinnvoll, die Maßgaben aufzuweichen ist kontraproduktiv. Wir bitten die Vereine und Nutzer um Verständnis!

Wenn sich Änderungen ergeben werden wir die Vereine umgehend benachrichtigen!

Mit freundlichen Grüßen

i.A.

Eberhard Fröbel

Leiter des Sportamtes der Stadt Coburg

Alle Aktivitäten in der Rudolf-Steiner-Sporthalle eingestellt, Covid-19 bedingt

Liebe Abteilungsleiter,Übungsleiter,
Vorstandsmitglieder und Mitglieder der erweiterten
Vorstandschaft,

leider müssen wir uns den Vorgaben des Sportamtes anschließen und unseren Vereinssport dem Hallensport in Coburg angleichen.

Lt. Aussagen von H.J. Metzner (RSS) wird in der Sporthalle Schulsport mit Maske abgehalten. Das entspricht auch den anderen Coburger Schulen.

Somit ist bis auf Weiteres ab Donnerstag, 29.10.2020 kein Vereinssport mehr in der Sporthalle der RSS abzuhalten.

Bitte informiert euere Gruppen!

Mit sportlichem Gruß

Volker Zipprich

Ein “Dankeschön” von den Jungs und Mädchen der Ballsportgruppe

Ein “Dankeschön” von den Jungs und Mädchen der Ballsportgruppe

Seit vielen Jahren trainiert Alfred Kubitz mit viel Engagement und Herzblut “seine” Jungs und Mädchen der Ballsportgruppe des TSV Beiersdorf. Die Kinder hatten immer viel Spaß sich mit Ball zu bewegen und konnten unter Anleitung von Alfred Kubitz unterschiedliche Sportarten, wie Handball, Tischtennis, Tennis, Badminton, Hockey oder …  ohne Wettkampfdruck ausprobieren. Natürlich kam auch Fußball als Sport-Favorit der Kinder nicht zu kurz.

Bemerkenswert ist auch die gelungene Integration eines Kindes mit Behinderung in die Ballsportgruppe. Mit Einfühlungsvermögen und einem natürlichen Umgang hat Alfred Kubitz erreicht, dass die Kinder lernten, im Alltag mit Leistungsschwächeren umzugehen und umgekehrt ein behindertes Kind merkte, dass es sich im Rahmen seiner Möglichkeiten anstrengen muss, um sportlich und sozial in der Gruppe respektiert zu werden.

Als Dankeschön für seinen Einsatz überreichten ihm Kinder und deren Eltern eine kleine Anerkennung. Für einen Teil der Kinder war es auch ein Abschied, da sie aus dem Alter der Ballsportgruppe herausgewachsen sind, für die anderen war es als Ermunterung für ihren Trainer gedacht, mit einem Neustart nach der Corona Pause, die Ballsportgruppe zu neuem Leben zu erwecken.

Holger Salkowski, im Namen der Ballsportgruppe

Ein herzliches Dankeschön an unseren Übungsleiter Alfred Kubitz

Tennisplätze sind sturmfest (und bald mit Bahnanbindung)

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,

während der Bahnhalt in Beiersdorf in Kürze in Betrieb genommen wird, gehen die Tennisplätze in Kürze in den alljährlichen Winterschlaf.

Letzten Donnerstag haben wir nach dem Herrentraining – das wir auch noch bei frischer Witterung durchziehen – die Windschutzplanen abgehängt und das eine oder andere Gerät in die Garage geräumt. Aber die Frischluftfans können noch weiterhin Tennis spielen, bis es nass, frostig und dunkel wird.

Tennisplatz mit Bahnanbindung, das hat nicht jeder Verein

Viele Grüße,

euer Vorstandsteam

Holger Salkowski, Winfried Deppe, Rosi Raetsch

Aktualisierung unseres Hygieneschutzkonzeptes

Liebe Sportfreunde,

bisher haben viele Aktivitäten im Außenbereich stattgefunden. Jetzt steht der Herbst steht vor der Tür und die Gymnastikgruppen möchten wieder die Sporthalle nutzen. Wir sind der Rudolf-Steiner-Schule sehr dankbar, dass sie uns die entprechende Hallenbelegung wieder zur Verfügung stellt. (Andere Vereine die auf städtische Hallen angewiesen sind, leiden unter eingeschränkter Verfügbarkeit).

Voraussetzung für die Hallennutzung ist die Einhaltung des Hygienekonzepts – bitte nehmt das ernst, damit uns diese Chance erhalten bleibt!

Hier zum Herunterladen

Hygieneschutzkonzept-V3-Stand-11.09.2020

Tennis Schnuppertraining Samstag, den 20.06.2020, weitere Termine nach Vereinbarung

Liebe Sportfreunde,

es haben sich Interessenten bei mir gemeldet, um den Tennissport einmal auszuprobieren. Daher bieten wir am kommenden

Samstag, den 20.06.2020 um 16:00 Uhr 

Schuppertraining bei Holger Rebhan auf den Tennisplätzen des TSV Beiersdorf an.

Wenn ihr noch jemanden kennt, der bzw. die kurzentschlossen am Samstag dazustoßen möchte, oder zu einem 2. Termin im Juni/Juli einmal “schnuppern” möchte, dann sagt mir Bescheid – ich werde das organisieren.

Viele Grüße,

Holger Salkowski

Tel.: 09561 / 630775

Mail: holger.salkowski@t-online.de